Rolls-Royce Phantom III

Baujahr: 1937
Bauort:
Derby Great Britain
Bauform: 
Sports-Saloon
Chassis: Nr. 3 BT 201
Karosseriebauer: Baker & Co. Ltd, London
Gebaute Exemplare: 727 von 1936 bis 1939

Motor: 12 Zylinder V-Motor
Hubraum: 
7340 ccm
Leistung: 00PS/00kw
Höchstgeschwindigkeit: 100km/h
0-100km/h in: 
18 Sekunden

Maße: 0,00m x 0,00m x 0,00m
Gewicht: 
2900kg

 Im FFA MUSEUM: JA

RollsRoyce_KuhlerCloseup
RollsRoyce_Armaturen

Besonderes:
Am 10.6.1937 wurde der Rolls-Royce an T.H. Coats ausgeliefert. Die Originalzulassung AHS 79 ist heute noch vorhanden.

Tags:
ROLLS-ROYCE, FAHRZEUGE, Bj. 1930, PHANTOM 3

Den zweiten Weltkrieg überstand er unbeschadet, d.h. er wurde von der Armee nicht eingezogen bzw. umgebaut.

1998 kam er in bedenklichem Zustand nach Österreich, wo er über zehn Jahre auf dem Dachboden schlummerte und von uns entdeckt wurde.

Zwei Jahre dauerte die aufwändige Restauration. Alle Originalpapiere und das Bordwerkzeug sind vorhanden. Der V-12 Leichtmetallmotor basiert auf dem legendären Merlin Flugmotor.

Nahezu lautlos und frei von Vibrationen beschleunigt er in nur 18 Sekunden auf 100 km/h. Zu seiner Zeit galt er als Maximum an Leistung und Fahrkomfort.

Henry Royce begann 1932 am Nachfolger des Phantom II zu arbeiten. Es war das letzte Modell, an dem er mitwirkte. Er verstarb zwei Jahre vor der Fertigstellung.

Search
Generic filters
Filter by Custom Post Type
Filter by Kategorien
Fahrzeuge
Rolls-Royce
Rennwagen
Flugzeuge

Rolls-Royce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.